NanoScreen – Kleines Display, große Wirkung

slider slider slider
Produktbeschreibung NanoScreen

NanoScreens verbinden das Abspielen von ultraflachen, systemunabhängigen Video-Komponenten mit traditionellen Printmedien oder Verpackungen für die grafische Industrie und die Kommunikationsbranche. Kleine LCD-Panels mit einer Bautiefe ab nur 6 mm und einem Gewicht ab ca.180 g mit integriertem MPEG-Player und optionalem Soundsystem finden ihre Verwendung beispielsweise in Tisch-, Regal- und Thekendisplays. Auf diese Weise werden zwei Medien kombiniert, wobei sich die gedruckte Werbebotschaft und die Videopräsentation wunderbar ergänzen!

Die Möglichkeit der vorteilhaften Nutzung von NanoScreens sind gleichermaßen interessant für Industrie und Wirtschaft, die Unterhaltungsindustrie, den Einzelhandel und im kulturellen Bereich wie z.B. Museen.

Das audiovisuelle Display bezieht den Kunden in die Präsentation aktiv ein. Mehrere Informationen oder Filme können mit Hilfe angebrachter Buttons abgerufen werden. Mit den wahlweise angebrachten Lautsprechern werden die visuellen Botschaften akustisch erweitert und unterstützt. Sie wählen zwischen drei Grundversionen aus oder gestalten das Display passend zu Ihrem Produkt selbst.

Weitere Produkte
Produktdetails
Anwendungsbeispiele
  • Regal- oder Thekendisplay, Thekendispenser, Thekenschütte aus Pappe oder Acryl
  • Bodendisplay, Bodenschütte
  • Warenträger, Palettendisplay aus Pappe etc.
  • Videokarte DIN A5, Video-Klappkarte
Technische Details
  • TFT-Monitore mit einer Bildschirm-Diagonalen von 2,4 bis 10 Zoll
  • Auto-Start bei Stromzufuhr oder durch Magnetschalter bzw. Fotozelle; oder manuell per An/Aus-Knopf
  • optional mit Lautsprecher und individueller Regelung
  • Betrieb über Netzteil
  • Interner Standard-Speicher 2 GB (ist erweiterbar)
  • Update-Möglichkeiten über USB-Stick oder Mini-USB
  • optional sind bis zu 4 Filme über Buttons anwählbar
Downloads
Prospekt Datenblatt